Katzenliebe

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Weiter geht`s durch das fantastische #FANAASIEN. Nachdem Mausebaron Zutzelwutz über mich hinweg geflogen war wurde ich auf ein lautstarkes Miauen aufmerksam…….

Katzenliebe - Tinte/Papier, ca. Din A3 - © Anja Hühn 2022
Katzenliebe – Tinte/Papier, ca. Din A3 – © Anja Hühn 2022

Sogleich stand ich einer großgewachsenen jungen Frau gegenüber. Gekleidet war sie mit einem Orangefarbigen langen Kleid. Auf dem Arm trug sie ein junges rotes Katzenkind, und um ihre Beine tummelte sich ein stattlicher blauer Kater.

“ Mein Name ist Mirinda! Ich bin hier in FANTAASIEN die Hüterin aller Katzen. der blaue Kasimir ist der älteste Kater hier und versucht dies allen neuen Mitbewohnern gleich zu Anfang ihres Aufenthaltes in FANTAASIEN deutlich zu zeigen. Er ist, hingegen des ersten Anscheins, sehr lieb und würde keinem etwas zu Leide tun…….aber ein bisschen angeben möchte er nun doch schon gerne. So jagt er der einen oder anderen Katze, die neu hier ankommt, oft schon einen heftigen Schrecken ein.

Heute kam dieses…

Ursprünglichen Post anzeigen 75 weitere Wörter

Ein Mausebaron in luftiger Höhe

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Wieder bin ich unterwegs auf meiner Reise durch Fantaasien, immer bereit neue Bekanntschaften zu knüpfen und diese für euch als #Kleinekleckereien mit Tinte auf Papier sichtbar werden zu lassen…

Der fliegende Baron – Tinte/Papier A3 – © Anja Hühn 2022

„Oha!!!!! Was fliegt denn da auf mich zu?“

Ein großer Vogel schwebt in diesem Augenblick mit einer Mauseähnlichen Gestalt über meinem Kopf.

„Holla, was seid ihr denn für ein fliegendes Gespann hier über mir?“ rufe ich in die Höhe.

„Hallo Du! Ich bin der Mausebaron Bijan von Zutzelwutz und fröhne meinem Hobby. Mein Segelvogel Kurti Krausfuß und ich trainieren gerade für das Segelflug-Championship hier in Fantaasien. Kurti ist ein wahrer Meister im Segelflug und ich bin mächtig stolz auf ihn. “ rief mir der Baron von oben zu. „nun sei bitte nicht enttäuscht, denn wir müssen weiter. Wir wünschen dir weiterhin eine gute Zeit hier in Fantaasien!“

Und ehe ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 8 weitere Wörter

Immer auf Rolle

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Auf der Reise durch Fantaasien gibt es unzählige Geschichten und fantastische Wesen zu entdecken.

Damit ihr sie auch einmal sehen könnt lasse ich sie für Euch in meiner Serie mit Tinte auf Papier – #KLEINEKLECKEREIEN – sichtbar werden.

Immer auf der Rolle - Tinte auf Papier, ca. A3 - © Anja Hühn 2022
Immer auf der Rolle – Tinte auf Papier, ca. A3 – © Anja Hühn 2022

Die heutige Begegnung war sehr musikalisch und ließ die buntesten und fröhlichsten Töne kreuz und quer durch die Landschaft fliegen.

Auf einem fast selbstlaufenden Rollbrett – hin und wieder war ein Abstoß mit dem Fuß nötig, um wieder in Fahrt zu kommen – rollten diese lustigen Musikanten auf mich zu. Alleine ihr Äußeres war fantastisch. Da war, nicht zu übersehen, vorne an der goldenen Stabgeige Wassilia. Wassilia hatte große Kräuselohren und eine auffallende Nase, auf der ein riesiger Stachel wuchs. Ihre Figur erinnerte an einen stattlichen Bären. Allerdings hatte sie menschenähnliche Hände und riesige Drachenfüße. Dennoch sah…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Nachwuchs bei den Pürzeldrachen

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Meine Reise durch Fantaasien führte mich vorbei an bunt blühenden Wiesen, einer fantastischen Landschaft und ich traf dabei schon auf die interessantesten Wesen, die ich so niemals zuvor gesehen hatte.

Heute war ich unterwegs zur Höhle der Pürzeldrachen. Man hatte mir erzählt, dass es dort Nachwuchs gegeben hat.

Und siehe da:

Nachwuchs bei den Pürzeldrachen - Tinte/Papier, A3 - © Anja Hühn 2022
Nachwuchs bei den Pürzeldrachen – Tinte/Papier, A3 – © Anja Hühn 2022

Adriana, die Pürzeldrachendame begrüßte mich herzlich und bat mich sogleich in ihre Höhle.

Dort wimmelte es nur so von kleinen Pürzeldrachenkindern. Sieben an der Zahl sorgten für ein lebendiges Treiben.

Mir fiel auf, dass ihr Äußeres mich sehr an kleine Eselchen erinnerte, wenn auch ihr Hinterteil dem der Pürzeldrachen glich.

Adriana errötete zunächst etwas und erzählte mir dann von Pablo:

“ Vor einiger Zeit begegnete ich einem stattlichen Eselhengst. Sein Name ist Pablo. Pablo war gerade auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Ich fand ihn sehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 79 weitere Wörter

Matilda und der blaue Schmetterling

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Immer noch auf der Reise durch Fantaasien begegnete ich auf einer kornblumenblau blühenden Wiese Matilda und einem riesigen blauen Schmetterling …

Matilda und der blaue Schmetterling - Tinte/Papier, A3 - © Anja Hühn 2022
Matilda und der blaue Schmetterling – Tinte/Papier, A3 – © Anja Hühn 2022

Matilda, Tochter eines großen, gefleckten Drachens und einer rothaarigen Nixe liebt es, einfach nur so auf der Wiese zu sitzen, den zahlreichen kleinen Tieren zuzusehen und die reiche Blütenpracht zu bewundern. Oft gesellen sich dann auch Wiesenbewohner zu ihr und sie vertreiben sich dann gemeinsam die Zeit.

Heute landete ein wunderschöner, blauer Schmetterling neben ihr. Und plötzlich verfärbten sich seine prachtvollen Flügel in ein sattes Purpurrot! „Warum wechseln deine Flügel ihre Farbe?“ fragte Matilda.

Die Schmetterlingsdame Lena errötete etwas und antwortete freundlich: “ Wenn wir blauen Falter neben einem Wesen landen, dass uns sympathisch ist und wir uns in dessen Nähe wohl fühlen, verfärben sich unsere blauen Flügel sogleich in ein leuchtendes Purpurrot!“

So schlossen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

Straßenmusiker

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Eine Reise durch FANTAASIEN bringt so manche Überrachung……aber seht selbst:

Strassenmusiker - Tinte/Papier, ca. A3 - © Anja Hühn 2022
Strassenmusiker – Tinte/Papier, ca. A3 – © Anja Hühn 2022

Weiter gehts durch das farbenfrohe, liebenswerte FANTAASIEN!

Ich brauche gar nicht weit zu gehen, als unbekannte Klänge meine Ohren umspielen. Und schon stehe ich vor 2 zauberhaften Straßenmusikern. Ihre Musik ist fidel, rythmisch, temperamentvoll und dennoch sehr emotional. Ich habe zuvor nichts Vergleichbares gehört. Wundervolle Klänge!

Strassenmusiker (Ausschnitt) - Die Tenorstreichflöte - © Anja Hühn 2022
Strassenmusiker (Ausschnitt) – Die Tenorstreichflöte – © Anja Hühn 2022

Die rothaarige Sonja spielt auf der einzigartigen Tenorstreichflöte. „Diese Streichflöte wurde hier in Fantaasien extra für mich angefertigt und ich denke es gibt nirgents eine weitere dieser Art!“ erzählt sie mir voller Freude.

Ihr Begleiter mit dem sie stets zusammenbleibt ist Jonas, die Rythmusgarnele!

Strassenmusiker (Ausschnitt) - Rythmushummer Jonatan - © Anja Hühn2022
Strassenmusiker (Ausschnitt) – Rythmusgarnele Jonatan – © Anja Hühn2022

Was für ein Erlebnis! ….und dir Reise geht schon wieder weiter …

Ursprünglichen Post anzeigen

Pilo, Francesco und Lady Blue

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Pilo, Francesco und Lady Blue - Tinte auf Papier, ca. A3 - © Anja Hühn 2022
Pilo, Francesco und Lady Blue – Tinte auf Papier, ca. A3 – © Anja Hühn 2022

Meine Route durch Fantaasien kreutzte eine weitere prächtige Wiese. Dort traf ich auf Lady Blue, ein altes, hutzeliges Ömchen, welches nicht mehr so richtig gut zu Fuss war. Bei ihr waren ein mächtiger, aber herzensguter Hundsrdache, namens Pilo und der kleine freche Lurch Francesco.

Pilo trägt Lady Blue und ihren goldenen Hocker stets von Ort zu Ort und Francesco ist natürlich immer dabei. Mit seiner jungen , unbeschwerten Art bringt er immer wieder alle zum lachen und sorgt dadurch unermüdlich für gute Laune.

Aufgrund ihrer leuchtenden, Cyanfarbigen Haut zieht Lady Blue die vielen kleinen Schmetterlinge auf der Wiese magisch an. Es ist ein Spektakel, das auch Pilo sehr lustig findet. Hin und wieder kann er es aber nicht lassen und pustet drachenlike kräftig Luft aus seinen beiden Nasenlöchern, und – Hui – Die Schmetterlinge…

Ursprünglichen Post anzeigen 32 weitere Wörter

Taxiflug in eine bessere Welt

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Taxiflug in eine bessere Welt - Tinte auf Papier, ca. a3 - © Anja Hühn 2022
Taxiflug in eine bessere Welt – Tinte auf Papier, ca. A3 – © Anja Hühn 2022

Auch dieses Bild wird Euch so nur in Fantaasien begegnen…..

Auf meiner Reise durch Fantaasien kam es zu dieser Begegnung. Auf meine Frage was es mit den beiden auf sich habe und wohin sie unterwegs seien hielten die beiden Gestalten kurz an.

„Ich bin Taxiflieger Peppino“ erzählte mir der rotbeflügelte Himmelsbote sogleich. „Hier in Fantaasien erreichen uns tierische Wesen die geradewegs über den Regenbogen nach Fantaasien gelangen. Sie werden sogleich von mir begrüßt und ich biete ihnen an, sie zu Ihrem Wunschort hier in Fantaasien zu fliegen. Da gibt es Blumenwiesen, Strände, Flüsse, Wälder oder Meere. Grenzen gibt es hier keine. Viele sind auf der Suche nach ihren besten Freunden aus der vorherigen Welt, andere sind offen für neue Begegnungen und Freundschaften. Gerade fliege ich diesen lieben Kerl auf eine bunte Blumenwiese am Rande…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Die fantastischen Drei

ATELIER ANJA HÜHN - KUNST IN PRAXIS

Die Bewohner Fantaasiens sind einmalig. Niemals zuvor traf ich solch eine Vielzahl liebenswerter, fantastischer Wesen. Bei den meisten handelt es sich um farbenprächtige Mischwesen …..

So auch die fantastischen Drei.

Auch sie lernte ich auf der Blumenwiese, die ich zuletzt besucht hatte, kennen.

Die fantastischen Drei - Tinte/Papier , A3 - © Anja Hühn 2022
Die fantastischen Drei – Tinte/Papier , A3 – © Anja Hühn 2022

Ganz in Purpur schwebte Liesbeth Pompilia auf mich zu. Wunderbares, sehr langes rotes Haar umschmeichelte ihr freundliches Gesicht.. Ihre Flügel waren von einem zarten Muster durchwirkt und schimmerten im Sonnenlicht. Besonders stolz aber war sie auf ihre Schuhe. Diese hatte sie einst für ihre guten Dienste von einer Prinzessin geschenkt bekommen.

Auch ihre zwei kauzigen Freunde stellten sich sogleich vor.

Da war zum einen der etwas buckelige Pelikano. Seine Gestalt erinnerte mich sogleich an einen Frosch. Hingegen sein interessanter Kopf an einen großen Vogel. Pelikano trug immer seinen kleinen Lurchi Wilhelm bei sich. Ohne…

Ursprünglichen Post anzeigen 104 weitere Wörter