NEUES BILD

Ansichtssache – 80x80cm Acryl auf lw

Advertisements

Kunstkomma zu den Kunstpunkten Düsseldorf 2011

Am ersten Septemberwochenende war es endlich soweit – zahlreiche Ateliers in Düsseldorf öffneten ihre Pforten im Rahmen der Düsseldorfer Kunstpunkte 2011.

Henning O., ein bekannter Düsseldorfer Popart Künstler, öffnete wie auch mehrere hundert andere Ateliers , seine Räume für zahlreiche interessierte Besucher der Kunstszene.
Ralf Buchholz und ich durften als Gäste in Hennings Räumlichkeiten ausstellen.

BILDER DAZU

Ich bekam einen ganzen Raum im Flurbereich mit sehr viel Stellfläche für meine Bilder zur Verfügung. Ein rotes Sofa wurde zentral platziert und zog auch noch Blicke an. Dazu kam noch, daß fast jeder Besucher durch diesen Raum hindurchgehen mußte, was mich sehr freute. Besonders gelungen fand ich an unserer Ausstellungsgruppe , daß wir alle auffallende , ausgefallene aber grundverschiedene Kunst präsentieren. Die Mischung war sehr gelungen.

„Fanbase“ von Henning O.

Henning präsentierte in seinem Atelier neben vielen Popartdrucken auch sein neuestes Werk mit Campino und einem Fan…..sehr passend, denn was wären wir Künstler ohne Fans.

Weiter ging es an den Wänden vor dem Atelier mit seiner neuesten Serie “ Miniatur comic Art“ …. kleinformatige Bilder, die durchaus die Sammelleidenschaft des einen oder anderen Besuchers auslösen können.

Auch seine Collagen mit Barbiepuppen waren gefragt. So wie Henning mit seinen Comicbildern präsentierte auch Ralf Buchholz vorwiegend Kleinformatiges, welches sich als sehr beliebt herausstellte.

Lydia Rosati und Anja Hühn bei den Kunstpunkten 2011

Viele gute Gespräche wurden geführt .
Erfreulich war ausserdem, daß doch einige Künstlerfreunde auftauchten, die man bisher nur aus der Computerwelt kannte. So konnte ich unter anderen die Künstlerinnen Lydia Rosati, Petra Nolting und Steffi Dahmann persönlich begrüßen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht , und man kann hoffen, daß es noch viele solcher Events in Zukunft geben wird.

> zum Artikel über Digital PopArt Henning O.
Beiträge
Anja Huehn