The unknown Performers

Das Bild, welches ich Euch hier zeigen möchte , entstand vor vier Jahren.

The unknown Performers ganz kk

„the unknown Performers“ – 2-teiliges Bild , 2 x 120 x 80 cm , Acryl auf LW, © Anja Hühn 2013

„Was geht denn bei Dir ab…..“ – so die Reaktion eines ersten Betrachters.

Dieses Bild läßt dem Zuschauer viel Raum zur Interpretation. Manch einem mag es sogar Angst machen. Vielleicht lässt es auch die Gedanken des Betrachters zu den derzeitigen politischen Gegebenheiten in Europa schweifen……..man denkt vielleicht an Flüchtlingsströme, verbindet das Bild auch mit der Reaktion von der Hackergruppe Anonymous auf die Anschläge von Paris…..oder sieht in dem Bild der oft unpersönlichen Gesellschaft einen Spiegel vorgesetzt….. aber all diese furchtbaren Geschehnisse waren nicht der Auslöser dieses Bild zu malen.

The unknown Performers links

linker Teil des Bildes „the unknown Performers“ – 120 x 80 cm, Acryl auf LW – ©Anja Hühn 2013

Ich werde Euch daher nun hier berichten, warum ich dieses Bild geschaffen habe:

Es ist gut vier Jahre her……. ausgelassene, fröhliche Feierstimmung herrschte auf dem Aussengelände des Gymnasiums „Koblenzer Strasse“ in Düsseldorf zu den Mottotagen des Abiturjahrgangs 2013. An einem dieser Tage zogen sich geschätzte 100 Abiturienten weiße Papieranzüge über und verdeckten ihre Gesichter mit einfachen weißen Halloween oder Guy Fakes-Masken – ich muß zugeben daß es schon ein sehr unheimlicher Anblick war. Dann ertönte plötzlich fröhliche Party- und Tanzmusik und die ganze gespenstisch aussehende Gesellschaft begann ausgelassen zu tanzen. Die unbekannten Darsteller übermittelten eine ganz besondere Stimmung – es war wirklich ergreifend. Genau dieses Ereignis inspirierte mich 2 Jahre später zu dem Bild „The unknown Performers“

The unknown Performersrechts

rechter Teil des Bildes „the unknown Performers“ – 120 x 80 cm, Acryl auf LW – ©Anja Hühn 2013

 

2 Kommentare zu “The unknown Performers

  1. Schönes Bild, das im „Strudel“ der aktuellen politischen Lage für manch eine*n plötzlich eine ganz andere Bedeutung bekommt. Das ist schade für das Bild und deine ursprüngliche Intention. Daher gut, dass du das noch mal deutlich machst!

    • Danke, Seona für Deinen Kommentar. Hier ist natürlich die Frage ob es besser ist das Bild zu erklären oder es zur freien Interpretation unkommentiert zu lassen. Bisher habe ich es meist gerne erklärt, um ihm die erschreckende Wirkung zu nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.