Wie kommt der Esel aus der Kaffeetasse ?

Kaffeeesel - Anja Hühn 2009

Jedem, der gerne malt, ist es sicher schon einmal so ergangen: …vor einem weißen Blatt sitzen und überlegen was zu tun ist. Neben einem die duftende Tasse Kaffee…

…gedankenverloren tauche ich den Pinsel in dieses wunderbare Heißgetränk, welches neben dem frischen Glas Malwasser steht. Oh Schreck…..ein brauner Fleck auf dem weißen Papier….doch der kreative Mensch bekommt gleich den Einfall mit Kaffee weiterzumalen.

Motivwahl Esel und los gehts….klasse! Das Ergebnis lässt sich zeigen.

Nun wird experimentiert….kann die Farbe je nach Intensität des löslichen Kaffeepulvers beeinflusst werden?

Ja, es funktioniert – und auch die Kombination mit Aquarellfarben, Salz oder Pastellkreiden ist möglich.

Es macht viel Spaß mit dieser köstlichen Farbe zu malen und ich werde es sicher wieder tun!

2 Kommentare zu “Wie kommt der Esel aus der Kaffeetasse ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.